Workshop "Active Ageing and Empowerment of Migrant Elders" in Brüssel

Datum: 14. April 2011, 10.30 - 17 Uhr

Ort: Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen, Rue Montoyer 47, 1000 Brüssel, Belgien. Sprachen: Englisch und Deutsch

Programm (PDF-Datei, 111kB)

Präsentationen

Der erste europäische Städtewettbewerb "ELAC for migrant elders" zeichnete im Februar 2011 innovative kommunale Initiativen zur Erhöhung der Lebensqualität älterer Menschen mit Zuwanderungsgeschichte aus. Dabei wurden solche Projekte ausgezeichnet, die älteren Menschen mit Zuwanderungsgeschichte als gleichberechtigte Partner begegnen und ihnen aktives Altern, Empowerment und Teilhabe ermöglichen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden im Rahmen des Workshops vorgestellt.

Das Europäische Jahr des aktiven Alterns 2012 will Regionen und Städte, Entscheidungsträger und die Zivilgesellschaft ermuntern, neue Wege zu gehen, um ältere Menschen in ihrem Aktiv-Sein zu fördern. Auf dem Workshop sollen die Eckpunkte und Ziele der bisherigen Planung der EU-Kommission vorgestellt werden.

Das Europäische Jahr ist auch hilfreich, in den Städten und Gemeinden neue Strategien zur Erhöhung der Lebensqualität älterer Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu implementieren. Der Workshop bietet den Rahmen dafür.

Der Workshop soll:

  • das gegenseitige Lernen durch Praxisbeispiele unterstützen;
  • helfen, "aus Praxis gute Praxis" zu entwickeln und die Beispiele von AAMEE und ELAC mit den interessierten Kommunen zu vernetzen
  • Eckpunkte einer Checkliste für kommunale Initiativen erarbeiten, die zeigen, wie die Lebensqualität älterer Menschen mit Zuwanderungsgeschichte verbessert werden kann
  • Ein Netzwerk aufbauen, in dem auch im Anschluss der Veranstaltung ein Austausch über die Schwerpunktthemen Empowerment, Teilhabe und wechselseitige Integration stattfindet, Praxisbeispiele in anderen Städten und Gemeinden übertragen und Projektideen und Finanzierungsmöglichkeiten für gemeinsame europäische Projekte beraten werden. Die Teilnehmer des Workshops sind herzlich eingeladen, sich mit ihren konkreten Ideen einzubringen.


Der Workshop wird zusammen mit der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration der Europäischen Kommission, die für das Europäische Jahr des aktiven Alterns zuständig ist, veranstaltet.

Schirmherrschaft

Jerzy Buzek, Präsident des Europäischen Parlaments
Jerzy Buzek, Präsident des Europäischen Parlaments

Partner

Projektträger

Gefördert von